geschützter Bereich

Praxis für ganzheitliche Medizin

Susanne Kühn

Heilpraktikerin

Eine Frau erhält eine Cranio-Sacrale Behandlung am Hinterkopf.
Navigation: Startseite - Cranio-Sacrale Therapie

Cranio-Sacrale Therapie

Cranio-Sacrale Therapie ist die manuelle (mit den Händen) Behandlung des Cranio-Sacralen Systems - und den damit zusammenhängenden Strukturen - mit Behandlungstechniken, die von Dr. John E. Upledger beschrieben und weiterentwickelt worden sind.
Die Behandlung ist systemorientiert statt symptomorientiert. Das heißt, dass der Behandler die für die Therapie notwendigen Behandlungsparameter aus den Gegebenheiten innerhalb des Cranio-Sacralen Systems bezieht, und über die systematische Behandlung dieses Systems einen indirekten Einfluss auf Symptome des Menschen nimmt. Es wird somit nicht eine Krankheit, sondern ein System behandelt.
Das Cranio-Sacrale System ist die Umgebung worin das zentrale Nervensystem sich befindet und funktioniert. Es besteht aus den Hirn- und Rückenmarkshäuten mit ihren knöchernen und Weichteilverbindungen, sowie aus allen zur Herstellung, Zirkulation und Wiederaufnahme der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit dienenden Strukturen. Das Ziel in der Anwendung der Methode ist die Wiederherstellung der individuellen optimalen Harmonie innerhalb der Person und insbesondere innerhalb des Cranio-Sacralen Systems im Sinne eines Spannungsausgleiches.

Im Rahmen einer Psychotherapeutischen Behandlung kann auch eine Behandlung durch die Cranio- Sacrale Technik des SomatoEmotionalen Entspannens sinnvoll sein.
Hierbei werden im Gewebe gespeicherte Traumata aufgelöst.

Da es auch Kontraindikationen zur Cranio-Sacral-Therapie gibt, ist eine ausführliche Anamese immer Grundlage der Therapie.

Praxis für ganzheitliche Medizin
Walter-Oertel-Straße 38
09112 Chemnitz
(Ladezeit: 0.107 Sekunden)
Unterstützt von Eden*Nova; unter Verwendung von Bootstrap und Lightbox.